Montag, 17. Oktober 2011

Wir sind die 99%!

Die ganzen letzten Jahre habe ich euch gelangweilt mit Posts zur Finanzkrise. Und der Höhepunkt dieser Krise ist noch lange nicht erreicht.

Warum wir die Krise haben, ist aus meiner Sicht ganz einfach zu erklären.

1. Zentralbanken insbesondere die der USA haben eine lockere Geldpolitik für Privilegierte (Banken) betrieben und damit Spekulationsblasen angeheizt. Billig geborgtes Geld wurde leichtsinnig und massiv fehlinvestiert, sodaß es jetzt nicht zurückbezahlt werden kann.

2. Demokratisch gewählte Regierungen haben in unvernünftigem Maße Schulden aufgenommen und stehen jetzt vor dem Bankrott.

3. Die Bevölkerung hat all dies geschehen lassen ohne sich zu wehren.

An Punkt 3 können wir alle arbeiten und das verbessern. Wenn Politiker jetzt falsche Entscheidungen treffen, kostet das euch die Ausbildung und die Zukunft eurer Kinder. Darum schaut den Politikern genau auf die Finger und lasst nicht alles mit euch machen.




Kommentare:

  1. Und? Schon demonstrieren gewesen?

    AntwortenLöschen
  2. @Centi: Nee, nocch nicht. Deswegen agitiere ich auch im Blog. Ausserdem fällt es mir immer schwer, mich zu Leuten dazuzustellen, deren Ansichten ich nur teilweise teile ;).

    AntwortenLöschen
  3. Mir gehts ähnlich ;)
    Hatte vor hinzugehen die letzten zwei Samstage in Frankfurt, aber zum einen ist alleine blöd und ich habe zu spät erfahren, dass Freunde hingehen, zum anderen teile ich die Streitpunkte auch nur teilweise.. Wobei man ja sagen muss: Im Endeffekt ist erstmal wichtig, dass jemand aufsteht und sich beschwert.. Welcher Antrieb dahinter steckt ist die zweite Frage ;)

    Und Danke bzgl der Backwaren ^^

    AntwortenLöschen
  4. Geht mir ganz ähnlich. Außerdem mag ich keine Menschenansammlungen.

    AntwortenLöschen