Dienstag, 25. Oktober 2011

Kleine Tyrannen sind auch zur Einsicht fähig

Durch Batgirls Buchtipp

http://batgirl-kreativsein.blogspot.com/2011/10/die-klugscheisserin.html

ist mir die folgende Sache wieder eingefallen, die sich vor ein paar Wochen zutrug.

Im Supermarkt randalierte ein kleiner Junge (etwa 4 jahre alt) an der Hand seiner Mutter. Der wollte einfach alles kaufen was er sah und die Mutter hat ihn vergeblich auf eine Banane im Auto vertröstet. Der Kleine hatte eine regelrechte Psychose, schrie permanent in voller Laautstärke und keifte in den höchsten Tönen.

Als ich an der Kasse stand kam es wie es kommen musste: die Frau mit Heulboje stellte sich hinter mich und ich konnte das Gezeter aus nächster Nähe anhören. Na super! Mir ging es gewaltig auf den Keks.

Bis ich zu dem Kleinen sagte: Also Du bist ja unglaublich böse zu Deiner Mutter. Deine Mutter tut mir leid, so wie Du Dich benimmst. Schlagartig war der Kerl still. Die Mutter konnte es erst nicht fassen und bedankte sich dann bei mir. Und nach einer Minute bedankte sie sich nochmal, weil das Kerlchen immer noch am Nachgrübeln und mucksmäuschenstill war. Zum dritten Mal bedankte sie sich, nachdem ich meine Einkäufe verpackt hatte und den Supermarkt verliess.

Kommentare:

  1. ganz ehrlich, da hätt ich mich auch hundertmal bedankt, denn leider bekommt man immer nur zu hören was man doch für ne schlechte Mutter sei das man das Kind brüllen lässt (weil nachgeben und fein alles kaufen ja auch so sinnvoll wäre^^). Das mal jemand einsieht das Kinder auch von ganz allein einfach mal kleine Monster sind und die Mütter es dann auch nicht immer leicht haben ist ein Segen!!

    AntwortenLöschen
  2. @friesische Nebelhexe: Na bei der Extrem-Heulboje, die der Kleine gegeben hat, hab ich die Mutter eh bewundert, wie gelassen und ruhig sie geblieben ist. Ich denke auch, daß kleine Kinder bei dem Riesenangebot an bunten Sachen in Supermärkten irgendwie durchdrehen müssen, weil wohl alles auf Verlockung zum Konsum hin psychologisch durchgestylt ist.

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich les das jetzt erst (hab etwas nachholbedarf was die Blogs betrifft ...)

    Sowas ist ja wirklich super von Dir, da hätte ich mich auch hundertmal bedankt als Mami :)

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deinen Kommentar. :) Schön zu lesen, was anderen so an meinem Blog gefällt.

    AntwortenLöschen