Montag, 4. März 2013

Harte Hippies!

Kürzlich, es war winterlich kalt, saß in der S-Bahn ein Hippie-Mädchen mir gegenüber: Rasta-Locken, viele Woll-Pullis übereinander, ein langer Rock und barfuß! Als sie ein paar Stationen vor mir aussteigen wollte, konnte ich mir die Frage nicht verkneifen und wollte wissen, ob sie den ganzen Winter barfuß gelaufen sei. Sie meinte, ja, bis auf wenige Ausnahmen.

Mann, was ist die heutige Jugend hart!

Kommentare:

  1. Uuuuuuh, wie gut, dass ich schon alt bin :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich erst :D! Gott sei Dank! Fand ich echt krass.


      Löschen
  2. Heli von N&S hat das ja auch mal ein Jahr lang oder so gemacht... wäre für mich aber nichts. Erstens nicht in der Stadt (bah, was da alles rumliegt!) und zweitens nicht bei Minusgraden. *schüttel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja stimmt, ich glaube mich dunkel zu erinnern. Aber Minusgrade finde ich einfach zu krass *brrr*.

      Löschen
  3. Danke, ich mache jetzt erstmal so gar nichts und genieße das Leben wieder. :D

    AntwortenLöschen
  4. Danke, wird schon werden. Hab ja zum Glück genug Unterstützung von Freunden und Familie. :)

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Glückwünsche. :) Ab jetzt geht's auf zu neuen Ufern.

    AntwortenLöschen
  6. Also, ich gehe auch sehr, sehr gerne barfuß, aber gerade wenn ich so an die Straßen in der Stadt denke.. oder nur an die Böden in der S-Bahn.. da hätte ich doch Angst, dass ich mir irgendwas einfange und mir die Füße abfallen ^^ Überspitzt ausgedrückt ;) Das ist stellenweise wirklich nicht schön..
    Daheim, in Wiese, Feld oder Asphalt im Dorf allerdings: Daumen hoch..

    AntwortenLöschen