Donnerstag, 26. Januar 2012

Gefangen in der Zeitschleife?

Im Zug kurz hinter Fulda dachte ich noch, daß das genau dasselbe tolle Abendlicht ist, wie letzten Januar, als ich zur selben Zeit die selbe Strecke fuhr. Damals fuhr die Bahn einen kuriosen Umweg einmal rund durch Süd-Niedersachsen. Die Fahrt hab ich eigentlich in schöner Erinnerung, weil das Abendlicht so toll schräg durch die Wipfel der Bäume auf den umliegenden Hügeln schien. Ausserdem bin ich noch nie durch Käffer wie Salzderhelden gefahren, sodaß die Fahrt eine prima Abwechslung war.

Tja, kurz hinter Göttingen stand unser Zug und ich bemerkte, daß die rostigen alten Strommasten nicht zur ICE-Strecke gehören. Bald schon fuhren wir wieder fast genau ein Jahr später im Abendlicht durch Salzderhelden und jetzt bin ich wieder auf Süd-Niedersachsen-Rundfahrt.

Und wenn sich das ganze letzte Jahr ab jetzt wiederholt *Panik*?


Kommentare:

  1. Wieso denn Panik? Es gibt einen Haufen Physiker, die ganz schön viel dafür geben würden, Zeitschleifen hautnah zu erforschen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, so als "Laborratte" mitten im Experiment ... ich glaub das ist etwas für echte Helden ;).

      Löschen
    2. Grosse Ritter sind schnell tote Ritter. Und Captain Kirk aus dem Film Startrek, der natürlich ohne mit der Wimper zu zucken in die Zeitschleife eingetaucht wäre, gibt es nur im Film ;).

      Löschen
  2. Hm, solange du zwicshendurch noch was anderes erlebst, besteht kein Grund zu Besorgnis. =)
    Und nach Salzderhelden würde ich allein schon mal wollen, um das Ortsschild zu fotografieren. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dacht ich mir auch. Ein Jahr ist ja viel mehr als ein Tag. Das dauert ganz schön lange, bis man alles auswenig weiss wie im Filn "Und täglich grüsst das Murmeltier".

      Das Bahnhofsschild von Salzderhelden ist toll. Irgendwie so ältlich gekachelt. Wir fuhren aber ziemlich schnell vorbei.

      Löschen
  3. Ich habe einen Award für Dich: http://hexealice.blogspot.com/2012/01/ein-award-fur-mich-von-mia.html

    AntwortenLöschen
  4. Das auf dem Hotdog ist normaler Gurkensalat, da muss ich dich leider enttäuschen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich hoff doch es wiederholt sich nicht O__o

    Allerdings hat es irgendwie etwas tröstendes, wenn sich gewisse Sachen und Erlebnisse ab und an wiederholen, das zeigt doch dass die Welt sich nicht zu schnell verändert - im Gegensatz zum Menschen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Joa, so genau weiss ich das noch nicht, denn ich weiss nicht mehr so genau, was ich letztes Jahr so um die Zeit gemacht habe. Aber bisher sind mir keine Wiederholungen aufgefallen, was ja schon mal ganz tröstlich ist.

      Löschen