Mittwoch, 17. November 2010

Milchmädchen watscht Bildjournalist Friedman verbal ab

Was Michel Friedman da bezüglich Terrorismus von sich gibt, ist empörend: “Nicht nur Amerika oder Israel, sondern alle Länder, die nach der westlichen Kultur leben, sind betroffen und Angriffsziele.”

Hätte das Sarrazin geschrieben, würde die halbe Republik "Rassismus" schreien und zwar m.E. zu recht, denn Terrorismus-Opfer aus anderen Kulturkreisen werden in dieser Aussage unter den Teppich gekehrt. Was Kommentatorin Milchmädchen hier weiter unten zu Friedmans Elaborat schreibt,

http://starke-meinungen.de/blog/2010/11/03/wie-erschreckend-ist-unsere-naivitat-im-umgang-mit-dem-terrorismus/

ist m.E. ganz korrekt. Nun gibt sich aber Friedman im Gegensatz zu Sarrazin betont multikulturell. An der Wahrhaftigkeit dieses Gehabes habe ich wegen dem hier Genannten und anderen Gründen schon lange Zweifel. Ich denke, man sollte Friedman genau beobachten. Womöglich gibt es bald einen Fall Sarrazin, der ein Fall Friedman ist.
Tags: nachrichten aus schilda, psychedelisches und politik

Kommentare:

  1. So, nach 7 Stunden des Übelegens fehlen mir noch immer die Worte...das Einzige was mir einfällt, ist:


    Ich will nicht wissen, wer das alles einfach glaubt und wohin diese Panickmache und Hetzerei mal führen wird.

    AntwortenLöschen
  2. Daß das eigentlich auch üble Panikmache ist, ist mir erst heute auf dem Heimweg aufgegangen. Das geht so nach dem Motto "Wir arme bedrohte westliche Zivilisation gegen die bösen Terroristen".

    Dabei sind in Indonesien und Pakistan auch massenweise Muslims Opfer des Terrors geworden.

    AntwortenLöschen
  3. Und hätte ich gewusst, daß Dich das statt Mathe beschäftigt, hätte ich wohl besser einen Eintrag über die Vorzüge der Differential und Integralrechnung geschrieben.

    AntwortenLöschen
  4. Du wirst es nicht glauben, aber eben solche Artikel erinnern mich daran, dass ich mehr für die Schule tun muss ;)


    Und evtl. mal den Stoß der Zeit zuende lesen...die sind glaub ich alle noch vom letzen Winter....

    AntwortenLöschen